Hilfreich

Wachsen durch Kritik

Die meisten Christen, die ich kenne, dienen dem Herrn und anderen mit einem aufrichtigen und ernsthaften Herzen. Wir geben unser Bestes. Vielleicht treffen uns daher einige Arten von Beschwerden oder Kritik besonders hart. Wir können uns schnell missverstanden, nicht wertgeschätzt oder abgewiesen fühlen. Unsere natürliche Reaktion ist dann, uns selbst zu verteidigen oder Schwächen im Leben unseres Kritikers zu finden. Doch Philipp Nunn erinnert uns hier an einen besseren Weg ...

Den Sender richtig einstellen

Wenn wir von Kindheit an von unseren Eltern in die Gemeinde mitgenommen wurden, sind wir mit Begriffen und Ausdrücken groß geworden, die in der Gemeinde üblich sind, aber außerhalb der Gemeinde nicht verwendet werden. Manchmal sind wir uns dessen gar nicht bewusst. Das Problem fängt da an, wo der Christ nicht in der Lage ist, einem Mitmenschen verständlich mitzuteilen, was er meint. Was können wir tun, um Missverständnisse zu vermeiden?

Grillparty mit guter Nachricht (Interview)

Frauen erfreuen Freundinnen. Glaube generiert Gastfreundschaft. Genuss für Gaumen und Gemüt. Gottes Wort wirkt. - Das sind keine Schlagzeilen, sondern Erfahrungen der Frauen einer christlichen Gemeinde, die mit kreativer Liebe ihre Freundinnen mit Jesus bekannt machen...

Grüne Damen und Herren – ganz praktisch Licht sein! (Interview)

"Ihr seid das Licht der Welt... So soll euer Licht vor den Menschen leuchten: Sie sollen eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen.“ Diese Verse aus der Bergpredigt wurden Wenke Peter vor einigen Jahren persönlich wichtig, und sie fragte sich: "Wie kann ich ganz praktisch Licht für die Welt sein, und wie können Menschen an meinen guten Taten Gott erkennen und ihn ehren?" Gott führte sie zum Dienst der "Grünen Damen" im örtlichen Krankenhaus...

Stabile Familien

Unser Land und unsere Gemeinden brauchen dringend stabile Familien! Sie fallen nicht vom Himmel, sondern entstehen durch bewusstes Arbeiten an der eigenen Ehe und Familie. Joachim Deschner erklärt einige Merkmale stabiler Familien, die wir im Neuen Testament finden.