Gebet & Musik

Du bist für die Musik in eurer Gemeinde zuständig? Du schreibst neue Lieder? Du willst in diesen Bereichen weiterkommen oder deine Gabe und Erfahrung zur Verfügung stellen? Das freut uns sehr! Schau mal hier nach, wovon du profitieren oder wo du evtl. mithelfen könntest.

„Unterbrich mich nicht, Herr – ich bete!“

"Vater unser, der du bist im Himmel ..." - "Ja?" - "Unterbrich mich nicht! Ich bete." - "Aber du hast mich doch angesprochen!" - "Dich angesprochen? Äh ... nein, eigentlich nicht. Das beten wir eben so: Vater unser, der du bist im Himmel." - "Da, schon wieder! Du rufst mich an, um ein Gespräch zu beginnen, oder? Also, worum geht’s?" Was beim Beten passieren könnte...

Biblische Vorbilder im Gebetsdienst

"Und Seth, auch ihm wurde ein Sohn geboren... Damals fing man an, den Namen des HERRN anzurufen“ (1Mo 4,26). Mit dieser Feststellung beginnt die „Geschichte des Gebets“. Die Menschen reagierten damit auf die Erfahrung von Schwachheit, Krankheit, Vergänglichkeit und Tod - seit dem Sündenfalls unsere ständigen Begleiter. Seitdem ist das Gebet für jeden wahrhaft Glaubenden eine echte Stütze im Umgang mit den traurigen Auswirkungen der Sünde. Biblische Vorbilder helfen uns auch in dieser Hinsicht in unserer Beziehung zu Gott zu wachsen.

„Betet auch für mich…“ – Zehn Gebetsanliegen für die Leiter unserer Gemeinde

Ob wir darum gebeten werden oder nicht - wir tun gut daran für die Leiter unserer Gemeinde zu beten. In guten wie in schlechten Zeiten ausdauernd für sie zu beten ist ein Ausdruck unseres Vertrauens in Christus. So viel hängt davon ab, ob sie nahe beim Herrn und in guter gesundheitlicher Verfassung sind, ob sie gut arbeiten und klar denken können! Zehn Anliegen, die wir für unsere geistlichen Leiter vor den himmlischen Vater bringen sollten, sind ...

Jugendchor-Wochenende

Jugendchor-Wochenende 2019 „Alles was atmet, lobe den Herrn“ (Psalm 150,6). Neue Lieder lernen und Gott damit loben – das ist unser Ziel an dem Wochenende. Gemeinsam mit einer Live-Band werden wir das einstudierte Programm in einem musikalischen Gottesdienst vortragen. Bitte gib bei Anmeldung deine Singstimme an.

Chor- und Instrumentalfreizeit „generations“

Endlich jetzt auch in Sachsen: eine generationenübergreifende Musikfreizeit mit viel Spaß und Freude an verschiedensten Musikstilen und Ausdrucksmöglichkeiten! Angebote: Kinder- und Teeniechor / Jugendchor / Gesamtchor / Band / Orchester… Kinderprogramm während der Proben für Erwachsene. Wer ein Instrument spielt, egal auf welchem Level, sollte es unbedingt mitbringen! Voraussetzungen: Freude am Singen und Musizieren, evtl. ein bisschen Chorerfahrung. Anmeldung nur zwischen dem 15.01.2019 und 31.07.

Impulstag – Musik in der Gemeinde

Unser Treffen möchte helfen, Musik in geeigneter Weise in der Gemeinde einzusetzen. Wir wollen besonders darüber nachdenken, welche Rolle Sänger und Musiker bei der Gestaltung des Singens und Spielens einnehmen.

Reher Singwoche (Re-Si-Wo)

Zum 38. Mal treffen sich auch in diesem Jahr wieder Menschen aller Altersklassen zu dieser Freizeit. Die von Margret Birkenfeld im Jahr 1982 ins Leben gerufene Re-Si-Wo ist lange schon zu einem absoluten Höhepunkt für alle Musikbegeisterten geworden. 6 Tage üben Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihre Lieder ein. Instrumentalisten vereinen sich zu einem Orchester und bereichern den Chorgesang. Am Ende der Freizeit findet ein großes Konzert statt (s.

Songwriter Workshop 2018 in Rehe

Wie schreibt man Lieder, die die für den Gottesdienst geeignet sind? Bei solchen Liedern braucht es neben geistlicher Tiefe und textlicher Stärke auch Singbarkeit. Um dazu Hilfestellung zu bekommen, trafen sich 25 Musiker im Alter zwischen 20-60 Jahren Ende September in Rehe. Die Referenten Lukas Di Nunzio, Albert Frey und Lothar Kosse vermittelten den Teilnehmern, welche Schritte wichtig sind, damit ein Lied Tiefe und gleichzeitig das besondere „Etwas“ bekommt...

Singewochenende in Hohenstein-Ernstthal

Singen macht Freude. Mehrstimmig singen macht mehr Freude. Neue Lieder lernen und bekannte neu erarbeiten, ist ein Grund dabei zu sein! Dazu die Gemeinschaft mit anderen Sangesfreudigen richtig genießen! Dafür ist dieses Singetreffen gerade gedacht. Für Jung und Alt. Nur ein Wochenende, aber ein gutes und gefülltes. Deshalb… gleich anmelden! Zeit: 15.-17. März 2019 Ort: Hohenstein-Ernstthal Weitere Informationen und Anmeldung: kaimueller69@gmx.