Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

www.gesunde-gemeinden.de

Mit dieser Erklärung informieren wir Sie über datenschutzrelevante Aspekte sowie über die eingesetzten Maßnahmen, um Ihre Rechte zu wahren. Die Stiftung der Brüdergemeinden (im Folgenden mit „wir“ bezeichnet) hält sich an die Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Sofern weitere gesetzliche Regelungen dies vorgeben, werden auch diese in den entsprechenden Zusammenhängen eingehalten.

Bei eingesetzten Diensten verweisen wir zum Teil auf die dort vorhandenen Datenschutzbeschreibungen, weil diese detailliertere Beschreibungen liefern.

Umgang mit Personenbezogenen Daten innerhalb der Stiftung

Diese Datenschutzerklärung gilt sowohl für die Verantwortliche Stelle als auch für die angeschlossenen Arbeitsbereiche.

Verantwortliche Stelle / Datenschutzbeauftragter:

Verantwortliche Stelle ist:

Stiftung der Brüdergemeinden in Deutschland

c/o Christian Nicko

Neustraße 18

35685 Dillenburg

Telefon: +49 (0)2771-360079-22

E-Mail: kontakt@stiftungbg.de

Als externer Datenschutzbeauftragter wurde benannt:

P2 Consult

c/o Herr Jürgen Golda

E-Mail: datenschutz@stiftungbg.de

  1. Grundsätzliches

Ihre Daten dienen allein dazu, Ihnen ein größtmögliches benutzerfreundliches, praktisches und sicheres Internetangebot anbieten zu können bzw. eine sichere Verarbeitung Ihrer Daten in der Stiftung zu gewährleisten. Zu den personenbezogenen Daten gehören alle Informationen über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, z.B. Name, Adresse, Kontaktdaten, IP-Adressen, übertragene Datenmengen, Nutzungsdaten, Geräteinformationen und Serverlogfiles.

    1. Zweck der Verarbeitung

Wir verarbeiten Daten für die Erfüllung unserer Aufgaben gemäß der Stiftungssatzung. Dies beinhaltet die Speicherung und Verarbeitung von Adress- und Kontaktdaten für die Kontaktverwaltung und die Datenpflege für Informationskanäle der Stiftung. Darüber hinaus findet eine Datenverarbeitung gem. den gesetzlichen Anforderungen statt (z.B. Personalverwaltung, Finanzbuchhaltung).

    1. Rechtsgrundlagen
  • Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, z.B. in der Finanz- und Personalverwaltung.
  • Erfüllung vertraglicher Vereinbarungen und Vertragsanbahnung gegenüber Vertragspartnern
  • Anfragen an die Stiftung im Rahmen von Vertragsanbahnungen oder über explizite Einwilligungen.
  • Eigene Anfragen oder Kontaktaufnahmen sowie eigene Auswertungen auf Basis des berechtigten Interesses (bei vorherigen Interessenabwägung).
    1. Speicherdauer, Löschung von Daten

Die verarbeitenden Daten werden gemäß der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen aufbewahrt oder gem. den Vorgaben der Verarbeitung gespeichert.

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

    1. Informations- und Auskunftspflichten

Wir informieren ausführlich über die Erfassung und Verarbeitung von Daten und versuchen dabei eine maximale Transparenz gegenüber den Betroffenen zu schaffen.

Sofern Betroffene eine Auskunftsanfrage gem. den gesetzlichen Grundlagen stellen, werden diese vollumfänglich und fristgerecht zur Verfügung gestellt.

    1. Betroffenenrechte

Betroffene, deren Daten wir verarbeiten haben jederzeit das Recht auf Auskunft, Datenberichtigung und Datenlöschung. Einwilligungen können jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Sofern es uns technisch möglich ist, stellen wir die Daten in einem gängigen Dateiformat parallel zur Auskunft zur Verfügung.

Sollte eine Datenlöschung aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten nicht möglich sein, werden die Daten aber für die Verwendung gesperrt.

Darüber hinaus hat jeder Betroffene das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.

    1. Technisch-Organisatorische Maßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Kontrolliert werden die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Daten und der Systeme.

    1. Automatische Verarbeitung durch das Hosting von Systemen

Die Webseiten oder mögliche Softwaresysteme (SaaS) werden bei Provider in Deutschland bzw. Europa betrieben, der seinerseits für den Betrieb des Angebotes die Zugriffe auf das System in sogenannten Serverlogs speichert. Hierbei werden in der Regel folgende Daten erhoben: IP-Adressen, Zeitstempel der Zugriffe, Namen der Webseiten, Übertragene Datenmengen, Abmeldungen bzw. Abbrüche, Browsertypen, Infos vom Betriebssystem, Referrer URLs. Diese Daten werden von uns nicht gespeichert oder ausgewertet. Im Falle eines berechtigten Verdachts auf Missbrauch anhand von konkreten Informationen, können diese Logfiles (sofern noch vorhanden) nachträglich geprüft werden.

    1. Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B., wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Alle eingesetzten Auftragsverarbeiter agieren auf Basis des Auftragsverarbeitungsvertrages und sind mitverantwortlich im Rahmen dieses Vertrages.

    1. Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage eines Abkommens oder der Standardvertragsklauseln mit zusätzlichen Garantien.

  1. Verarbeitungen
    1. Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in unterschiedlichen Systemen gespeichert und verarbeitet werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit durch jährliche Aktualisierungen/Überprüfungen.

    1. Kundeninformationen per eMail

Im Rahmen der Kundenbindung, versenden wir aktuelle Informationen an unsere Kunden, um Sie über Neuigkeiten und Änderungen innerhalb unseres Angebots zu informieren. Hierbei handelt es sich bei uns um Gemeinden, angeschlossene oder befreundet Werke, die wir als Kunden bezeichnen. Diese Informationen sind nicht zu verwechseln mit den allgemeinen Newslettern. Sofern es unsere Angebote betrifft und z.B. sicherheitsrelevante Punkte enthält oder wichtige Informationen aus unserer Stiftung, so können wir dies nur per eMail abwickeln. Jedem Betroffenen steht auch hier das Recht auf Widerspruch bzw. Abmeldung jederzeit zur Verfügung.

    1. Newsletter

Wenn Sie sich für den Empfang der Newsletter entschieden haben, verwenden wir die E-Mail-Adresse, mit der Sie sich registriert haben, um Sie über Neuigkeiten zu informieren. Die Registrierung erfolgt mit einem Double-Opt-In-Verfahren, welches den Nachweis protokolliert, dass der richtige Empfänger eingetragen ist (Anmelde- und Bestätigungszeitpunkt wird gespeichert, sowie die verwendete IP-Adresse.) Diese Daten dienen nur zur Protokollierung Ihrer Registrierung und werden sonst nicht ausgewertet oder verwendet.

Sofern wir für die Verwendung von Newslettern einen Auftragsverarbeiter einsetzen, geschieht dies grundsätzlich auf Basis eines Auftragsverarbeitungsvertrages (siehe 1.8.)

Die abgefragte Anrede und Ihren Namen verwenden wir, um Sie persönlich ansprechen zu können und um den SPAM-Verdacht so niedrig wie möglich zu halten. In regelmäßigen Abständen werden Informationen an diese eMail-Adresse versandt.

Wenn die Übermittlung von Informationen per E-Mail nicht mehr erwünscht ist, können Sie die Zustimmung zum Newsletter jederzeit rückgängig machen. Teilen Sie uns dies entsprechend schriftlich

mit (Postalisch oder per eMail) oder nutzen Sie den angebotenen Abmeldelink in einer Newslettermail.

  1. 3. Eingesetzte Tools und Optionen auf den Webseiten
    1. Cookies und Einwilligung

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen effektiven Umgang und ein benutzerfreundliches Handling zu bieten. Dies macht den Einsatz von Cookies erforderlich und begründet unser berechtigtes Interesse, diese Technik zu nutzen. Die meisten Browser bieten Ihnen die Funktionalität, sich die verwendeten Cookies anzeigen zu lassen.

Falls Sie die Verwendung von Cookies jedoch generell unterbinden möchten, besteht dazu bei Ihrem Browser die Möglichkeit, die Annahme und Speicherung neuer Cookies zu verhindern. Um herauszufinden, wie dies bei Ihrem Browser funktioniert, benutzt Sie bitte die Hilfe-Funktion des jeweiligen Browsers.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen.

Beim Aufruf unserer Seite bekommen Sie eine Auswahl für ggf. notwendige Einwilligungen. Sie können diese in Ruhe lesen und Ihre Entscheidung (opt-in) setzen. Sollten Sie Ihre Einwilligungen ändern oder zurückziehen wollen, löschen Sie die Cookies in Ihrem Browser und setzen Sie die Einwilligungen neu.

    1. Auswertung mit Matomo

Diese Webseite benutzt Matomo welches für den Nutzung Cookies verwendet. Dieser Dienst wir auf unserem eigenen Webserver in Deutschland gehostet. Dabei wird die IP-Adresse automatisch gekürzt gespeichert und mit den anderen Informationen (Uhrzeit, Land, Browsertyp, Betriebssystem, besuchte Seiten, Besucherlänge etc.) an den Server übermittelt und für die die Auswertung gespeichert. Durch die IP-Kürzung werden die Daten anonymisiert, so dass kein Rückschluss auf den Nutzer (Identifizierung) erfolgen kann. Die durch die Cookies erfassten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

    1. WordPress-Tools

Abruf von Icons, Smilies etc. Unser Webauftritt verwendet WordPress mit seinen Blog-Funktionalitäten. Dabei werden grafische Icons (Emojis etc.) eingesetzt, die von externen Servern bezogen werden. Soweit bekannt ist, wird hier die IP-Adresse erhoben. Dies ist notwendig, damit die Icons an die Browser der Nutzer übermittelt werden können. Der Service wird von der Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA, angeboten. Datenschutzhinweise von Automattic: https://automattic.com/privacy/. Die verwendete Server-Domains ist https://s.w.org und/oder https://gmpg.org, ein sog. Content-Delivery-Networks-Servies der personenbezogenen Daten der Nutzer nach der Übermittlung löscht. Die Nutzung der Emojis erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer attraktiven Gestaltung unseres Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

    1. Online-Meetings per ZOOM

Für die Durchführung von Online-Meetings, Telefonkonferenzen und Online-Seminare nutzen wir das Tool „ZOOM, ein Service der Zoom Video Communications, Inc., USA. Gebucht wurde das ZOOM-Programm mit einem Serverstandort in Deutschland.

Durch diese Nutzung werden Daten verarbeitet, sowohl von den Teilnehmern als auch durch die im Einsatz verarbeiteten Daten. Daher soll eine Beschränkung der Daten innerhalb eines Meetings auf das Nötigste beschränkt sein.

Bei der Nutzung von „Zoom“ werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Angaben Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem „Online-Meeting“ machen. Wir empfehlen ausdrücklich, die Daten auf das notwendigste zu reduzieren. Um an einem „Online-Meeting“ teilzunehmen bzw. den „Meeting-Raum“ zu betreten, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen.

Welche Daten werden verarbeitet:

  • Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname
  • Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen
  • Bei Aufzeichnungen (optional): die jeweiligen mp4 oder mp3 Daten (Beim Start einer Aufnahme wird dies eindeutig durch Zoom bekannt gegeben.)
  • Bei Telefon-Einwahl: Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit, ggf. IP des Gerätes
  • Bei Chatnutzung: Inhalte aus der Chatnutzung

Teilnehmer können während des Meetings selbst entscheiden, ob das Mikrofon und/oder die Kamera aktiviert ist. Sollten Meetings aufgezeichnet werden, muss zu Beginn das Einverständnis aller eingeholt werden und der Start ausdrücklich genannt werden.

Bei Online-Seminaren ist mit den Teilnehmern zu klären, ob ihre Wortbeiträge mit aufgezeichnet werden dürfen. Sofern Sie einen ZOOM-Account gebucht haben, stehen Ihnen Auswertungen der Meetings bis zu einem Monat nach der Durchführung zur Verfügung.

Die Datenschutzerklärung der Firma ZOOM finden Sie unter: https://zoom.us/de-de/privacy.html.

    1. Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Details: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: 

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

    1. Google-Fonts und Maps

Einige unserer Seiten enthalten eingebettete Schriftarten (Fonts) und Landkarten (Google Maps) der Firma Google Inc. Beim alleinigen Aufrufen einer Seite aus unserem Internetangebot mit eingebundenen Google Fonts oder Google Maps werden keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der IP-Adresse, übermittelt. Die IP-Adresse wird an die Google Inc., 600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) übermittelt. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter, oder Drittanbieter einverstanden.

Die Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

    1. Vimeo

Unsere Webseite nutzt Videos über die Plattform Vimeo: Vimeo LLC, 555 West 18th Street, New York 10011.

Rufen Sie unsere Webseite auf, die ein Vimeo-Video enthält, stellt Ihr Browser automatisch eine Verbindung zu Vimeo her und übermittelt Informationen, auch ohne bei Vimeo eingeloggt zu sein. Diese Informationen (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Vimeo in die USA übermittelt und dort gespeichert. Vimeo kann die Daten mit Ihrem Vimeo-Account verbinden, wenn Sie vorher bei Vimeo eingeloggt sind. Dann können Informationen daraus auch auf Ihrem Vimeo-Account veröffentlicht werden. Wenn Sie nicht möchten, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Vimeo ausloggen.

Außerdem ruft Vimeo über einen iFrame, in dem das Video aufgerufen wird, den Tracker Google Analytics auf. Dabei handelt es sich um ein eigenes Tracking von Vimeo, auf das wir keinen Zugriff haben. Sie können das Tracking durch Google Analytics unterbinden, indem Sie die Deaktivierungs-Tools einsetzen, die Google für einige Internet-Browser anbietet. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch Google Analytics erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen hierzu Sie in der Datenschutzerklärung (https://vimeo.com/privacy) von Vimeo.

    1. Youtube

Wir nutzen die Plattform YouTube.com, um Videos zu verlinken und ggf. anzuzeigen. Bei YouTube handelt es sich um das Angebot eines nicht mit uns verbundenen Dritten, nämlich der YouTube LLC. Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland – Datenschutzerklärung:

https://policies.google.com/privacy

Grundsätzlich gilt hierfür, dass wir für die Inhalte von Internetseiten, auf die verlinkt wird, nicht verantwortlich sind. Für den Fall, dass Sie einem Link auf YouTube folgen, weisen wir aber darauf hin, dass Youtube die Daten ihrer Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse) entsprechend ihrer eigenen Datenverwendungsrichtlinien abspeichert und für geschäftliche Zwecke nutzt.

Wir binden YouTube-Videos auch direkt ein. Dabei nutzen wir den „erweiterten Datenschutzmodus“, wobei erst Daten übertragen werden, wenn das Video angeklickt wird. Sobald Sie die Wiedergabe eines eingebundenen Videos durch Anklicken starten, speichert YouTube durch den erweiterten Datenschutzmodus auf Ihrem Gerät nur Cookies, die keine persönlich identifizierbaren Daten enthalten, es sei denn Sie sind aktuell bei einem Google-Dienst angemeldet. Diese Cookies lassen sich durch entsprechende Browsereinstellungen und -erweiterungen verhindern. Das Startbild kann von dem Videobild abweichen. Diese Technik wird auch „Framing“ genannt, wobei beim Start des Videos die Verbindung zu YouTube-Servern herstellt wird und Daten übertragen werden können.

Falls Sie bei YouTube eingeloggt sind, kann YouTube die Informationen mit Ihrem Account verbinden. Falls Sie dies nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Aufruf der Seite bei YouTube oder anderen Konten der YouTube LLC abmelden. Durch Datenschutzerklärung von Youtube gelangen sie hier: https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de

    1. SoundCloud

Wir nutzen Plugins von SoundCloud (SoundCloud Limited, Berners House, 47-48 Berners Street, London W1T 3NF, Großbritannien.). Auf den Seiten, in denen es eingebunden ist, finden Sie das SoundCloud-Logo.

Sind die Plugins aktiviert, so stellt es ein Verbindung zum SoundCloud-Server her und gibt Ihre IP-Adresse sowie unseren Seitenaufruf weiter. Sollten Sie vorher schon bei SoundCloud eingeloggt sein, dann können weitere Daten Ihnen zugeordnet werden. Dies geschieht in der Regel nur beim „Like“ oder „Share“. Sind Sie vorher dort ausgeloggt, werden keine zusätzlichen Daten übertragen. Wir als Seitenanbieter geben selber keine Daten an SoundCloud und erhalten von dort auch keine Nutzerdaten oder Auswertungen. Details über SoundClound finden Sie unter https://soundcloud.com/pages/privacy.

    1. 3.10.Scorecardresearch.com

Wir haben auf unserer Webseiten den Dienst ScorecardResearch eingebunden, ein Dienst der Full Circle Studies, Inc. Dies ist ein anerkannter Dienst für Internet- und Wirtschaftstrends, der Medien und Internetdienstleistern, Daten zur Verfügung stellt. Weitere Details zu diesem Dienst finden Sie unter www.comscore.com oder zu den Datenschutzrichtlinien unter: 

https://www.scorecardresearch.com/privacy.aspx

Wenn Sie dieser Messung nicht zustimmen, dann deaktivieren Sie dies im Cookie-Banner oder Nutzen Sie ein Check-Out des Anbieters unter http://www.scorecardresearch.com/preferences.aspx

  1. Soziale Medien
    1. Facebook und Instagram Seiten

Die Webseite verbindet sich mit Diensten der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie unsere Facebook-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten).

Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Facebook/INSTAGRAM u.a Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook/INSTAGRAM-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen. (Details: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights).

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar: http://de-de.facebook.com/about/privacy

Die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy

In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook/INSTAGRAM-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt.

Beim Zugriff auf eine Facebook-Seite wird die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an Facebook übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei “deutschen” IPAdressen). Facebook speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer.

Wenn Sie bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Facebook-Buttons ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion “angemeldet bleiben” deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten.

Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar. Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Facebook Support-Seiten: https://de-de.facebook.com/about/privacy 

Die Datenschutzinformationen zu INSTAGRAM finden sie hier:

https://de-de.facebook.com/help/instagram/519522125107875

  1. Änderungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit anzupassen. Deshalb empfehlen wir Ihnen eine regelmäßige Durchsicht dieser Erklärung.

Datenschutzerklärung vom 07.09.2021