Ehe & Familie

Lieblingsmensch fürs Leben? (Leseprobe)

Es ist ein sehr wertvoller Rat, den König Salomo vor etwa 3000 Jahren gab, wenn du auf der Suche nach einem Ehepartner bist: „Vertraue auf den HERRN mit deinem ganzen Herzen und stütze dich nicht auf deinen Verstand! Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn, dann ebnet er selbst deine Pfade!“ Wenn du Christ bist, dann lade den Herrn ganz bewusst dazu ein, bei deiner Partnersuche mit dabei zu sein. Er hat einen guten Weg für dich und möchte dich führen. Bist du bereit, ihn auf diesem wichtigen Gebiet deines Lebens zu „erkennen“?

Brüdertage 2017

Jedes Jahr im März treffen sich Leiter aus freien Brüdergemeinden in ganz Deutschland an vier Orten (Karlsruhe, Siegen, Vielau und Rendsburg), um aktuelle Informationen aus ihren gemeinsam verantworteten Arbeitszweigen und Werken zu bekommen und selber interessante Entwicklungen aus den Gemeinden weiterzugeben. (Flyer 2017) Außerdem gibt es drei Vorträge zu dem aktuellen Jahresthema „Ehen fördern“: „Ehe – Echo des Himmels“ (mp3) von Andreas Ebert, dazu hier die Folien „Eheseelsorge in der Gemeindepraxis“ (mp3) von Wolfgang Seit bzw. Lothar Jung (Folien von L.Jung) Mehr Material und Ideen zum Jahresthema finden sich hier.

Materialliste „Ehen fördern“

Hier sammeln wir Hinweise auf empfehlenswerte Medien, die in Vorbereitung und Begleitung von Ehepartnern hilfreich sein können. Bücher Timothy und Kathy Keller: Ehe – Gottes Idee für das größte Versprechen des Lebens. Brunnen 2013. Francis und Lisa Chan: Du + ich in Ewigkeit. Francke 2015. Jeff VanVonderen: Wenn Gnade das Familienleben prägt. CMD 2017. Shaunti Feldhahn: Männer sind Frauensache. Gerth Medien 2006. Shaunti und Jeff Feldhahn: Frauen sind Männersache. Gerth Medien 2007. Kevin Leman: Licht an, Socken aus! (Buch über Sexualität). SCM Hänssler 2005. Jürgen Fischer: Crashkurs Leidenschaft (gründliche und sehr praktische Auslegung des Hohenliedes). Wolfgang Seit (Hrsg.

Warten lohnt sich!

Wir leben in einer Welt und Gesellschaft, die Verliebtheit, Liebe und Ehe völlig anders definiert als es noch vor 50 Jahren üblich war. Was sagt Gott in seinem Wort, der Bibel, zur Sexualität, zur vorehelichen Beziehung, zur sexuellen Reinheit vor und außerhalb der Ehe? Ist die Liebe die Grundlage und das Fundament für die Ehe? Oder welche Tugenden setzt die Bibel für eine stabile Ehe voraus?