Männer

Männer-Wochenende

Bitte fordern Sie zu dieser Freizeit Informationen an, da das Thema des Wochenendes bei Redaktionsschluss noch nicht feststand.

Grillen für echte Männer

Wie im wilden Westen – Grillen, Braten und Kochen auf offenem Feuer Nichts ist heimeliger als ein Lagerfeuer. Dass man am offenen Feuer weit mehr machen kann, als Würstchen, Folienkartoffeln und Stockbrot, das soll in diesem Seminar deutlich werden. Dabei wollen wir uns in geselliger Runde nicht nur körperlich nähren, sondern durch knackige Botschaften uns geistlich stärken.

Familienfreizeit in Rehe

Den Sommer in Rehe erleben! Vormittags: Bibelarbeiten und Kinderprogramm für verschiedene Altersgruppen und separate Teeniegruppe. Nachmittags und abends: verschiedene Ausflugsmöglichkeiten, gemeinsames Grillen und Stockbrot backen, Wasserrutsche, Wettspielabende u. v. m.

Bibelstudienwoche für Brüder

Offenbarung ab Kap. 1 Das gepflegte „Haus Felsengrund“ mit 145 Betten liegt in den Ausläufern des schönen Nordschwarzwalds im malerischen Luftkurort Zavelstein in sonniger Höhenlage um 600 m. Umfassende Erholung für Geist, Seele und Leib.

Wie Gemeinde aufblüht (Ost)

Aus dem Leben Jesu: Die synoptischen Evangelien: verstehen – auslegen – anwenden Themen: • So gleich und doch so anders – Die Entstehung der synoptischen Evangelien • Das Mt-Evangelium: Wie Jesus, der Sohn Davids, die Verheißungen des Alten Testaments erfüllt • Die Botschaft des Markus- Evangeliums: Vorbild, Vollmacht, Tätigsein … beim Meister-Diener in der Evangeliums-Schule • Lukas – „das schönste Buch, das es gibt“ u. a. mit folgenden Seminaren: • „…tut dies zu meinem Gedächtnis.

Wie Gemeinde aufblüht (West)

Aus dem Leben Jesu: Die synoptischen Evangelien: verstehen – auslegen – anwenden Themen: • So gleich und doch so anders – Die Entstehung der synoptischen Evangelien • Das Mt-Evangelium: Wie Jesus, der Sohn Davids, die Verheißungen des Alten Testaments erfüllt • Die Botschaft des Markus-Evangeliums: Vorbild, Vollmacht, Tätigsein … beim Meister-Diener in der Evangeliums-Schule • Lukas – „das schönste Buch, das es gibt“ u. a. mit folgenden Seminaren: • „…tut dies zu meinem Gedächtnis.

Kinder brauchen Väter

Seit einiger Zeit ist ein Stuhl in der 7. Klasse leer. Benjamin kommt nicht mehr. Wann er zurückkehren wird, weiß seine Mutter auch nicht zu sagen. Benjamin ist jetzt in psychologischer Behandlung, weil er über das plötzliche Verschwinden seines Vaters nicht hinwegkommt. Der war monatelang mitten im trauten Heim in diversen Chatrooms unterwegs, hatte dort virtuell eine Frau kennengelernt und sich bald darauf ganz real mit ihr abgesetzt. Zurückgelassen hat er eine verzweifelte Ehefrau und zwei traumatisierte Söhne. - Der Vaterverlust ist für eine unübersehbare Zahl von Kindern inzwischen bittere Realität geworden...

Materialliste „Familie“

Hier sammeln wir Hinweise auf empfehlenswerte Medien, die für das Leben als Familie und die Erziehung von Kindern hilfreich sein können. Weitere Ideen gibt es auf der Seite des Jahresthemas 2018. Material zum Thema „Ehe“ findet sich hier. Bücher Ingo Krause, Herausforderung Familie in einer sich wandelnden Gesellschaft (CVD 2017). 230 S., € 7,90. Der vierfache Vater und Schulleiter einer christlichen Gesamtschule behandelt angesichts des allgemeinen Werteverlusts aktuelle Fragen christlicher Eltern.

Männer – nicht nur große Jungs

"Halte auch die jüngeren Männer dazu an, in jeder Situation verantwortungsbewusst zu handeln.“ (Titus 2,6) Wow! Ein Bibelvers ganz speziell für junge Männer! Die Bibel ist an manchen Stellen so konkret, dass sie ausdrücklich bestimmte Zielgruppen anspricht. Es gibt Verse, die sind nur für die Reichen. Es gibt Verse, die gelten nur den Armen. Wir finden Verse für Sklaven, für Juden, für Griechen, für Männer und Verse für Frauen. Und dann gibt es Aussagen, die gelten sogar nur den jungen Männern. Wenn du also ein junger Mann bist – oder noch dabei bist, einer zu werden – dann ist der oben genannte Vers richtig spannend...

Wer war Josef? Hintergründe zum Mann der Maria

Plötzlich ist alles anders! Wie konnte das nur passieren? Die Vorfreude auf die Hochzeit ist auf einmal aus seinem Herzen gewichen. Maria ist schwanger! Er ist nicht der Vater! Wie konnte sie ihm das nur antun! Josef zermartert sein Gehirn. Wie geht es jetzt weiter? - Dann hakt Gott ein, und Josefs Leben ändert sich in ungeahnter Weise. Er wird „Josef, der Mann der Maria“. Der Mann, der irgendwie im Schatten seiner Frau steht. Der „soziale“ und „juristische“ Vater des Kindes Jesus. Ein „stummer“ Mann. Was wissen wir von ihm, und was können wir von ihm lernen?