05 – Mehrere Hirten-Älteste – Definition

Gemeinde nach „Gottes Bauplan“ beinhaltet ihre Leitung durch mehrere Hirten-Älteste mit gleicher Autorität, aber durchaus unterschiedlichen Begabungen.

Skript: Mehrere Hirten-Älteste – Definition.pdf

Audio

Gliederung

  1. Das grundlegende Konzept: Hirtendienstliche Leiterschaft
  2. Die Definition
  3. Gleichheit und Verschiedenheit

Weiterdenken + Anwenden

  1. Mit welchen Schrifttexten und Argumenten versuchen manche, eine „Pastoren“-zentrierte Gemeindestruktur zu verteidigen? Wie würdet ihr darauf reagieren?
  2. Erklärt das Prinzip des „Ersten unter Gleichen“ mit euren eigenen Worten. Beobachtet ihr etwas Ähnliches auch in eurer Gemeinde? Tendiert ihr zu einer der extremen Formen, die der Redner erwähnt? Wenn das zutrifft, wie könnt ihr in dieser Hinsicht zu mehr Ausgeglichenheit kommen?
  3. Welche Gott-gegebenen Möglichkeiten, aber auch welche Gefahren gibt es rund um solche „Erste unter Gleichen“? Was müssen sie selber beachten und wie sollten die anderen Leiter mit ihnen umgehen?
  4. Schaut euch 1. Timotheus 5, 17-18 näher an. Habt ihr unter euch auch Leiter, die besonders hart in Wort und Lehre arbeiten und damit – mit Paulus‘ Worten – „doppelter Ehre würdig“ sind? Gehorcht eure Gemeinde dem Befehl, diese Ältesten (in irgendeiner konkreten Weise) zu unterstützen? Wenn nicht, was sollte sich ändern, damit ihr diesem biblischen Prinzip gehorsam seid?