06 – Voraussetzungen für den Ältestendienst (1)

Ein Überblick über einige Kernpunkte, die das Neue Testament als Voraussetzungen für den Ältestendienst nennt.
Teil 1: Ein Geist-gewirkter Wunsch – ein guter Ruf – ein vorbildliches Ehe- und Familienleben – Selbstbeherrschung

 
Skript: Voraussetzungen für Ältestendienst – 1.pdf

Audio

Gliederung

  1. Ein Geist-gewirkter Wunsch
  2. Ein guter Ruf
  3. Ein vorbildliches Ehe- und Familienleben
  4. Selbstbeherrschung

Weiterdenken + Anwenden

  1. Lies Titus 1,6. Was meint der Sprecher in Bezug auf diesen Vers: welche Probleme mit Kindern sollten oder sollten nicht einen Ältesten vom Ältestendienst ausschließen?
  2. Ein Ältester sollte ein reines Sexualleben haben. Was unternimmst du, um sexueller Versuchung zu widerstehen? Um deinen Internetzugang zu schützen? Frage deine Mitältesten, was sie tun. Wie könnt ihr als Leiter euch gegenseitig für diesen Bereich Rechenschaft ablegen?
  3. Wenn du dich auf Leitungsarbeit vorbereitest, triff dich mit mindestens zwei Ältesten und frage sie, welche der von Paulus genannten Voraussetzungen ihnen nicht so schwer fallen und mit welchen sie zu kämpfen haben. Keiner ist in allen Bereichen vollkommen. Lerne davon, wie sie mit ihren Stärken und Schwächen umgehen.
  4. Beschäftige dich mit dem Kriterium ‘Mann einer Frau’ anhand einiger guter Kommentare. Schreibe die verschiedenen Sichtweisen auf und werte sie aus. Welche Sichtweise teilst du und warum?