Artikel

„Schwesterherz“ – neuer Name für den „Arbeitskreis Frauenarbeit“

Der "Arbeitskreis Frauenarbeit" wurde gegründet mit dem Ziel, die Frauen innerhalb der Brüdergemeinden Deutschlands zu ermutigen, zu schulen und Freizeiten anzubieten. Seit Anfang des Jahres heißt dieser Aufgabenbereich jetzt „Schwesterherz“. Wir wollen durch unsere Angebote Frauen erreichen, für sie da sein und eine Atmosphäre der Offenheit leben, in denen vertraute Gespräche geführt werden können – wie Schwestern eben! Wir laden herzlich ein...

Miteinander lernen – nachahmenswert!

"Vor einigen Jahren begannen wir in unserer Jugend mit geschlechtsspezifischen Hauskreisen. Unser Hauskreis beschloss, das Buch „Kostbarer als Korallen“ von Wanda Sanseri durchzunehmen. In diesem Trainingskurs werden Frauen ermutigt und herausgefordert, sich mit unterschiedlichen Themen auseinanderzusetzen. Wir fragten noch einige ältere Frauen aus der Gemeinde, ob sie Lust hätten, mit uns gemeinsam das Buch durchzuarbeiten. Letzten Endes kam eine bunt gemischte Gruppe heraus..." Jessica Reichelt erzählt, wie es in ihrer Gemeinde zu einem gesegneten Miteinander von jüngeren und älteren Frauen kam.

Materialliste „Familie“

Hier sammeln wir Hinweise auf empfehlenswerte Medien, die für das Leben als Familie und die Erziehung von Kindern hilfreich sein können. Weitere Ideen gibt es auf der Seite des Jahresthemas 2018. Material zum Thema „Ehe“ findet sich hier. Bücher Ingo Krause, Herausforderung Familie in einer sich wandelnden Gesellschaft (CVD 2017). 230 S., € 7,90. Der vierfache Vater und Schulleiter einer christlichen Gesamtschule behandelt angesichts des allgemeinen Werteverlusts aktuelle Fragen christlicher Eltern.

Maria, eine besondere Frau, die keiner vergisst

Das muss doch das vollkommene Glück sein, an der Seite eines liebenwerten Mannes eine Traumhochzeit zu feiern! Wie viele junge Mädchen träumen davon. Doch unsere Gesellschaft und vielleicht die Erfahrungen des Einzelnen vermitteln, dass Heiraten bzw. eine Ehe einzugehen nicht mehr zeitgemäß ist. Aber Gottes Prinzipien sind unumstößlich und werden sich nicht ändern! Die junge, gottesfürchtige Maria hat sich nach ihnen gerichtet und bleibt uns ein Vorbild bis heute...

Noomi – eine Mutter in Not

Viele Personen aus der Bibel werden uns sehr ausführlich beschrieben. Darunter sind starke Persönlichkeiten wie Mose, David, Petrus oder Paulus. Dann gibt es wiederum andere Personen, über die wir nur sehr wenig erfahren, obwohl wir sehr gerne mehr von ihnen wissen würden. Solch eine Frau ist Noomi. Ihre Geschichte lesen wir im Buch Rut. In folgenden fiktiven Brief können Sie lesen, welche Fragen ich Noomi gerne stellen würde, und auch, wo ich mich gut mit ihr identifizieren kann.