Persönliches Leben und Wachstum

Teil 1

„Habt acht auf euch selbst …“ – das ist die erste Aufgabe eines Leiters. Alexander Strauch weist auf acht Bereiche hin, auf die wir dabei konkret achten sollten. Und er spornt uns an, unser Leben lang weiter zu wachsen!

 

 

Skript

Audio (folgt)

Gliederung

I. Gib acht auf dich selbst

  1. Achte darauf, was du liest
  2. Achte darauf, wem du zuhörst
  3. Achte auf dein Gebetsleben
  4. Hüte dich vor unbekannter Sünde
  5. Hüte dich vor Bürden
  6. Achte auf dein Ehe- und Familienleben
  7. Achte auf deine Liebe zu Gott
  8. Achte auf dein eigenes geistliches Wachstum

II. Der biblische Auftrag zu wachsen

  1. Kontinuierliches Training in Gottseligkeit
  2. Sichtbare Fortschritte

Weiterdenken + Anwenden

  1. Warum ist der Redner wohl so leidenschaftlich am Thema des persönlichen geistlichen Wachstums interessiert?
  2. Was ist charakteristisch für Älteste, die geistlich stagnieren und nicht mehr lernen und wachsen wollen? Was kann man bei solchen Männern beobachten?
  3. Was hindert dich am meisten daran, dein geistliches Wachstum mit allem Eifer voranzutreiben?
  4. Wie bereitet sich ein Spitzensportler auf einen Wettkampf vor? Was davon kann man auf geistliches Training und Wachstum übertragen?
  5. Überlege dir eine praktische Anwendung aus dieser Lektion, die du heute umsetzen kannst. Setze sie in die Tat um und berichte jemand anderem davon, bevor du die nächste Lektion angehst!

Teil 2

Weitere Schriftstellen, die uns herausfordern zur kontinuierlichen Erneuerung, zu lebenslangem Wachstum, Lernen und Reifen – und wie das unsere Fähigkeit zu leiten beeinflusst!

 

Skript

Audio (folgt)

Gliederung

3. Stetige Erneuerung
4. Nicht aufhören vorwärts zu gehen
5. Anhaltendes Verlangen nach der Milch des Wortes Gottes
6. Lebenslang wachsen
7. Eine Warnung vor Trägheit

III. Wachsende Gläubige beeinflussen andere für Gott

Weiterdenken + Anwenden

  1. Warum, denkst du, ist der Redner so ermutigt von christlichen Leitern, die auch in ihren späteren Lebensjahren noch wachsen und lernen?
  2. Warum, glaubst du, weigern sich Mensches Neues zu lernen?
  3. Wie würdest du den Ausdruck “träge zum Hören” (Hebr 5,11) erklären? Nenne einige Charakteristika von einer Person in diesem Zustand.
  4. Der Redner hat mehrere Personen aufgeführt, die ihr ganzes Leben lang weiter gelern haben und geistlich gewachsen sind. Liste andere Glaubenshelden auf, die auch noch in ihren späteren Lebensjahren diesem Ziel nachgejagt sind und die unablässig in ihrem Glauben und der Leiterschaft gewachsen sind.
  5. Mache eine Liste von Personen in deinem Umfeld, die dein geistliches Wachstum beobachten und die von dir beeinflusst werden.
  6. Wende dich an eine ältere Person, die immer noch am Wachsen ist und dich oder andere beeinflusst, so wie es das Video beschreibt. Frage sie, welche Ratschläge sie dir zum Thema ‚Geistliches Wachstum‘ geben können.

Teil 3

Acht konkrete Ratschläge, wie lebenslanges Wachstum konkret gelingen kann.

 

Skript

Audio 

Gliederung

IV. Praktische Ratschläge

  1. Bete um das Verlangen zu wachsen
  2. Beschütze dein Gebetsleben
  3. Beschütze die Zeit zum Bibellesen
  4. Höre dir Predigten an
  5. Besuche gute Konferenzen
  6. Entwickle einen Blick für die Welt
  7. Hüte dich vor Ablenkungen
  8. Sorge für dein weiteres geistliches Wachstum

Weiterdenken + Anwenden

  1. Was meinst du, warum fällt uns allen das regelmäßige Gebet so schwer? Gibt es dafür theologische Gründe?
  2. Falls du nicht gerne liest – gibt es irgendetwas, das du tun kannst, um ein Verlangen zum Lesen zu entwickeln? Oder kann man da nichts ändern?
  3. Auf welche konkrete Weise kannst du dir kulturelle Trends und das Weltgeschehen bewusst machen und aufmerksamer dafür werden?
  4. Erstelle eine Liste, wie ihr als Älteste dieses beständige Lernen für euch als Gruppe vorantreiben könnt.