Die Motivation eines Leiters

Teil 1

„Wir brauchen in unserem Alltag immer wieder Motivation und gute Gründe für das, was wir tun.“ Alexander Strauch spricht darüber, was uns anspornen kann, auch wenn die Leitungsarbeit gerade nicht so vielversprechend verläuft.

 
 

Skript – Motivation 1

Audio (folgt)

Gliederung

  1. Die Liebe und das Opfer Christi
    2Kor 5,14-15
    Eph 3,17-19
    1Kor 6,19-20

Weiterdenken + Anwenden

  1. Hast du persönlich verstanden, was der Ausdruck ‘die alles übersteigende Liebe Christi’ bedeutet? Erkläre.
  2. Was ist deine Motivation, die Herde Gottes zu leiten? Beschreibe einige Gründe.
  3. Nenne einige falsche Motive, warum jemand ein Ältester sein will.
  4. Mache eine Liste von so vielen guten Beweggründen für die Mitarbeit in der Gemeindeleitung wie dir einfallen!

Teil 2

Wie Petrus Leiter herausfordert, für die Herde unter ihrer Verantwortung zu sorgen.

 

Skript – Motivation 2

Audio (folgt)

Gliederung

2. Der Wert von Gottes Herde
        Sie ist die Gemeinde Gottes.
        Sie wurde erkauft mit dem Blut Christi. 

Weiterdenken + Anwenden

  1. Warum brauchen wir eine biblisch-fundierte, theologische Motivation für den Hirtendienst in der Gemeinde?
  2. Warum ist es eine große Ehre und ein Privileg, Gottes Herde zu hüten?
  3. Inwiefern war die Aussage von Richard Baxter für dich motivierend, die Herde Gottes eifrig zu hüten? (Siehe das Buch Biblische Ältestenschaft, Seite 164)
  4. Nimm deine Bibel sowie eine Konkordanz und schlage alle Bibelstellen nach, in denen das Kreuz und Christi stellvertretender Tod erwähnt werden. Lass dich durch Jesu Kreuzestod neu motivieren und ermutigen. Findest du zwei besondere Stellen bezüglich Jesu Sterben, die dich besonders motivieren zum Dienst an anderen?