Das Gebetsleben eines Ältesten

Teil 1

Einer der wichtigsten Bereiche im Dienst eines Leiters ist sein Gebetsleben. Gleichzeitig „müssen wir ehrlich zugeben, dass Gebet schwierig ist“, so sagt Alexander Strauch sehr offen. Aus der Heiligen Schrift und mit vielen praktischen Ratschlägen zeigt er auf, warum wir uns trotzdem dafür Zeit nehmen wollen und wie das dann auch gelingen kann. Herausfordernd und mutmachend zugleich!

 

Skript – Gebetsleben 1

Audio (folgt)

Gliederung

I. Sei kreativ!

  1. Laut beten
  2. In Bewegung beten
  3. Mit der Bibel beten
  4. Kürzer beten
  5. Gebetskalender/ Gebetbücher nutzen
  6. Mit Liedern beten

Weiterdenken + Anwenden

  1. Welche typischen Dinge halten uns oft davon ab, beständig zu beten?
  2. Was kann ein Ältester tun, um sein Gebetsleben regelmäßiger, beständiger und erfrischender zu gestalten?
  3. Lerne Apg 6, 4 auswendig.
  4. Wähle einen Brief von Paulus aus und denke über das Anfangsgebet nach, welches er für seine Leser betet. Verfasse ebenfalls ein Gebet für deine Gemeinde nach dem Muster von Paulus Gebet, aber gebrauche deine eigenen Worte.

Teil 2

 

Skript – Gebetsleben 2

Audio (folgt)

Gliederung

II. Sei jederzeit in einer Haltung des Gebets

  1. Allezeit für alles danken
  2. Sünde sofort bekennen
  3. Um Weisheit bitten
  4. Für andere beten
  5. In ständiger Verbundenheit mit Gott leben

III. Bete in der Kraft des Geistes

IV. Sei wachsam und bete

Weiterdenken + Anwenden

  1. Verbringe jetzt gleich 10 Minuten im Gebet, indem du das umsetzt, was du bisher in Bezug auf das Gebet gelernt hast.
  2. Welche der vier Lektionen über das Gebet hat dich bisher am meisten für dein Leben als Ältester angesprochen und überzeugt?
  3. Wähle zwei Bibelverse zum Gebet aus der ganzen Schrift aus, die dich am meisten zu einem ausdauernden, anhaltenden Gebet anregen. Lies diese bevor du betest, um motiviert zu bleiben.
  4. Suche das Wort “Gebet” mit Hilfe einer Konkordanz oder einer Suchfunktion eines Bibelprogramms und stelle fest, wie oft das Wort “Gebet” oder “beten” in der Schrift verwendet wird. Was kannst du daraus über die entsprechende Bedeutung des Gebets erkennen?
  5. Nimm dir vor, einen oder zwei in deiner Gemeinde dienende Leute zu suchen, um ihnen besonders und bewusst für ihren Dienst zu danken und frage sie, wie du für sie beten kannst.

Teil 3

 

Skript – Gebetsleben 3

Audio (folgt)

Gliederung

V. Bete jederzeit für andere

VI. Bete jederzeit für Missionare und das Evangelium

VII. Praktische Tipps für gemeinsames Gebet

  1. Benutzt eine Gebetsliste
  2. Benennt einen Verantwortlichen
  3. Betet kürzere Gebete
  4. Betet aktiv mit
  5. Bittet um konkrete Gebetsanliegen
  6. Betet in kleinen Gruppen
  7. Singt miteinander
  8. Betet gezielt
  9. Seid kreativ und proaktiv

Weiterdenken + Anwenden

  1. Beantwortet folgende Frage: Wenn die Menschen eurer Gemeinde nur vom Gebet der Ältesten abhängig wären, wie würde es ihnen dann gehen?
  2. Nenne zwei konkrete Möglichkeiten, wie man das Gebet für Missionare verbessern könnte.
  3. Wie könnten sich Älteste gegenseitig ermutigen, persönlich mehr für die Missionare zu beten?
  4. Schreibe alle Missionare auf, für die du verantwortlich bist regelmäßig zu beten. Wie kannst du deinen Dienst als Fürsprecher für sie verbessern?
  5. Beginne damit, systematisch für alle Gläubigen in deiner Gemeinde anhand der Mitglieder- oder Adressliste zu beten.