Stefanie Vedder (Bad Kissingen):

Durst nach Gnade: Warum das Evangelium auch für Christen wichtig ist

„Ich war davon überzeugt, dass das Evangelium die Macht und die Kraft hatte, Menschen zu verändern; aber es veränderte mich nicht. Mein Kopf war voll mit tiefen Erkenntnissen über die wunderbaren Eigenschaften Gottes, aber in meinem Herzen zweifelte ich, ob er überhaupt meinen Namen kannte… Ich hatte das Konzept von Gnade und Evangelium noch nicht wirklich verstanden. Das Wissen war zwar in meinem Kopf, aber ich erlebte es nicht in meinem Herzen.“ – So beschreibt die Autorin das Dilemma ihres Glaubens, bis Gott ihr Verständnis des Evangeliums vertiefte. Nun nimmt sie den Leser mit auf eine Entdeckungsreise, wie Gottes Gnade unser Leben durchdringen will und kann. Das Buch ist leicht lesbar und mit Beispielen aus ihrem Leben gespickt. Fragen am Ende jedes Kapitels helfen zur persönlichen Anwendung und dienen als Gesprächsgrundlage für Gruppen. – Einige Stimmen aus unserem Hauskreis: „Tiefgründige Wahrheiten werden neu beleuchtet und anschaulich gemacht.“ – „Hilft zu verstehen, was es heißt, in der Gnade zu leben.“ – „Die Fragen waren sehr gut; der Austausch in der Gruppe hat mir enorm geholfen.“ – „Gottes Gnade ist mir ganz neu groß geworden.“

Autor: Ruthie Delk; Verlag: CV Dillenburg 2015; 176 S.