Lehre

Kann man falsch beten? Was uns von echtem Gebet zu Gott abhalten kann

Gebet ist ein unverzichtbarer Grundbestandteil christlichen Lebens. Es ist die Kommunikation mit Gott, dem Schöpfer der Welt und dem Herrn des Universums - eine Begegnung zwischen ungleichen Partnern. Gebet ist nach den Aussagen der Bibel sehr erstrebenswert, allerdings nicht in jeder Form und in jedem Fall. Die meisten Missbräuche des Gebets gehen entweder auf ein magisches Verständnis der Beziehung zu Gott oder auf eine vorschnelle Verwechslung des Gebets mit menschlicher Kommunikation zurück...

Seminar: Komplizierte Bibel!?

In dieser Woche wollen wir die großen Zusammenhänge der Bibel untersuchen und verstehen. Dazu fragen wir zuerst, wie schlüssig, wie glaubwürdig die Bibel überhaupt ist? Und wie können wir die Zusammenhänge sehen und verstehen? Mit Dr. Benjamin Lange werden wir Gottes genialen Plan verfolgen, Schritt für Schritt den roten Faden in der Bibel und in Gottes Plan nachvollziehen und begreifen. Parallel dazu werden wir mit Jürgen Fischer ausführlich den Brief an die Hebräer studieren und systematisch die großen Zusammenhänge der Bibel verstehen.

Der andere Jesus

Diese Zusammenstellung einiger Lehren über Jesus macht deutlich, wie erschreckend die Verfälschung des biblischen und wahren Jesus Christus mit oft ganz unverfänglichen Worten ist. Daraus erwächst fast zwingend die Einsicht, dass nicht jeder, der den Namen des Herrn in den Mund nimmt, auch zwangsläufig vom echten Jesus redet bzw. von ihm beauftragt ist. Man kann sich vor all dem letztlich nur schützen und bewahren, wenn man den echten Jesus, so wie er uns in der Heiligen Schrift vorgestellt wird, immer besser kennenlernt – und zwar auf die einzige Weise, die legitim ist – durch das von Gott geoffenbarte Wort, die Bibel.

Ist der echte Christ ein Mystiker?

Begeistert sprechen Christen heute über ihre religiösen Erfahrungen. Mystik ist unmittelbar. Wer ihre Macht fühlt, braucht gewöhnlich keine zusätzlichen Gewissheiten mehr. In einer Welt voller Zweifel und Infragestellungen scheinen mystische Erfahrungen sicher und unhinterfragbar. Doch religiöse Gefühle und Erlebnisse müssen überprüft werden, wenn man nicht Gefahr laufen will, manipuliert zu werden oder sich selbst irrezuführen. Wahrhaftige spirituelle Erfahrungen können nicht erzeugt werden, sie kommen nur dann, wenn Gott sie schenken will.