Artikel mit dem Schlagwort: Bibelübersetzung

Ist die Kenntnis der Originalsprachen der Bibel eine Voraussetzung, um die Bibel richtig zu verstehen und auszulegen?

Was könnte einen Laien, also einen Sprachunkundigen, dazu berechtigen, jenseits schon vorhandener und von Gelehrten verantworteten Bibelübersetzungen einen eigenen Zugang zum originalen Text zu beanspruchen? Wäre das nicht eine ungeheure Anmaßung? Zum Glück ist heute mithilfe der verfügbaren "Werkzeuge" ansatzweise und im Fortschritt auch dauerhaft durchaus ein Vordringen in tiefere Schichten möglich... - Joachim Pletsch erklärt zur Verfügung stehende Hilfsmittel und zeigt auf, wie ihre Verwendung das Verständnis der biblischen Aussagen vertiefen und das Bibelstudium bereichern kann.

Der Bibel vertrauen – nützliche Website

In unregelmäßigen Abständen verschickt Karl-Heinz Vanheiden, der Übersetzer der Neuen Evangelistischen Übersetzung (NeÜ), einen Newsletter, in dem er über wissenswerte neue Beiträge auf seiner Homepage (www.derbibelvertrauen.de) informiert. Außerdem berichtet er über Korrekturen und Veränderungen bei der NeÜ und deren Gründe. Wir möchten mit der folgenden Auswahl von Links einen Eindruck von der Nützlichkeit der Seite vermitteln und sie sehr weiterempfehlen!

Bibelübersetzung – ein schwieriges Geschäft

Die Bibel ist Gottes Wort - jedenfalls in der Urfassung. Gilt das aber auch für eine Übersetzung? - Über die Jahrtausende hat sich herausgestellt, dass durch jede ernsthafte Übersetzung Menschen zum Glauben an Jesus Christus kommen können. Dadurch bewährt auch sie sich als Gottes Wort. Welche Anforderungen sind nun an eine ernsthafte Übersetzung zu stellen? Dieser Frage geht Arno Hohage in diesem Artikel nach.

Ein wahres Wort

Mathematisch bin ich eine Niete. Schon als Schüler konnte ich mit Zahlen nicht viel anfangen. Daran hat sich bis heute wenig geändert. Wenn ich nach einem Einkauf fünf Einzelbeträge auf dem Kassenbon nachrechne, komme ich bei drei Durchläufen zu vier verschiedenen Ergebnissen. Eine biblische Gleichungsaufstellung aber verstehe sogar ich sofort: "Dein Wort ist Wahrheit" (Joh.17,17), mathematisch also: Gottes Wort = Wahrheit...