Oliver Last

ist Jugendreferent der Christlichen Jugendpflege e.V. Er arbeitet im Ältestenteam der Gemeinde Werne mit.

Artikel von Oliver Last:
Mittler zwischen Jugend und Ältesten: Die Funktion des Jugendmitarbeiters Wie ein tiefer Graben trennte uns die Sünde von unserem Schöpfer. Deshalb brauchte es einen Mittler, der Gott und Menschen wieder miteinander vereinigt. Manchmal besteht auch zwischen den Generationen einer Gemeinde ein Graben. Nein, dieser Graben ist nicht so tief wie der Graben der Sünde. Aber dieser Graben trennt auch – zwischen Jung und Alt. Dann ist es gut, wenn es Vermittler gibt, die den Generationen über den trennenden Graben helfen!
ICF, Hillsong & Co. – warum sich die Auseinandersetzung mit modernen Freikirchen lohnt Moderne Freikirchen wie ICF, Hillsong u.a. zeichnen sich durch attraktive Gottesdienste, lebensnahe Predigten von guten Kommunikatoren, lebendige Gemeinschaft in Kleingruppen und durch eine klare Vision aus. Diese Gemeinden wollen am Puls der Zeit leben und verständlich für Menschen sein, die keinen Bezug zum christlichen Glauben haben. Dabei verbinden sie den Anspruch von Bibeltreue mit dem Wunsch nach Innovation und Professionalität. Etablierte Gemeinden haben wachsende Berührungspunkte mit neuen Freikirchen; besonders junge Geschwister werden durch ihre Podcasts, Musik und Bücher geprägt. Oliver Last gibt einen hilfreichen Überblick über typische Kennzeichen moderner Gemeinden und die daraus resultierenden Herausforderungen an etablierte Gemeinden.
Auf der Suche nach der Wahrheit Es gibt Christen, die zu jedem theologischen Thema eine felsenfeste Überzeugung haben. Sie sind sich sicher, Recht zu haben und sehen in ihrer Auffassung die einzig mögliche Erklärung. Eine Diskussion mit ihnen ist nicht mehr möglich.Gleichzeitig kenne ich Christen – und ich glaube, dass es immer mehr werden – die unterschiedliche Positionen zu einem Thema kennen und sie einfach nebeneinander stehen lassen. Sie machen sich nicht mehr die Mühe, in der Bibel zu forschen, was wahr und was falsch ist.