„Au Pair“ in Mönchengladbach als Integrationshelferin (mit Arbeitsvertrag) und Haushaltshilfe gesucht

Liebe Freunde,

kennt ihr eine junge Schwester, die Interesse hätte in einer christlichen Familie zu leben (gratis Unterkunft und Verpflegung), als Integrationshelferin etwas Geld zu verdienen (ca. 400,- € netto pro Monat im Angestelltenverhältnis inkl. RV, KV) und nebenbei noch etwas im Haushalt und als Kindermädchen zu unterstützen? Ab Sommer verlässt uns unsere bisherige Hilfe leider. Wir müssen bis März eine Alternative finden.

Ihr dürft diese Nachricht gerne auch weiterleiten oder öffentlich stellen.

 

Kurzversion, z.B. für Zeitschrift-Annonce:

Christl. Großfamilie in MG (D) sucht I-helferin (mit Arbeitsvertrag) und Haushaltshilfe als „AuPair“
Ab Aug. 2019. Bewerbung bis 31.03.19 an benjamin.hoster@web.de

 

Ausführliche Version:

„Au Pair“ in Mönchengladbach als Integrationshelferin (mit Arbeitsvertrag) und Haushaltshilfe gesucht

– Vielleicht auch länger als nur ein Jahr?

 

Wer wir sind:

  • Die Hausmutter:
    Susanne (35, gelernte Altenpflegerin, Hausfrau), lebensfroh, dynamisch, eine 100%-Mama und eine tolle Familienmanagerin, von der du menschlich und geistlich viel lernen kannst.
  • Der Hausvater:
    Benjamin (41, Kaufmann), engagiert in der Gemeinde und ehrenamtlichen Projekten, mit einem Anliegen für Hirtendienst.
  • Die Kinder:
    Josia (12, 7. Klasse Gymnasium), Elias (10, 5. Klasse Gymnasium), Noemi (8, Pallister-Kilian-Syndrom, 2. Klasse Förderschule), Lian (4, Pflegekind, Kindergarten) und Timon (1,5 und zu Hause), Kater Alpha (noch kein Jahr alt)
  • Das Umfeld:
    In Mönchengladbach-Ost, Nordrhein-Westfalen

 

Dein Aufgabenfeld:

  • Als Integrationshelferin begleitest du Noemi den ganzen Schultag (Schulzeiten 8-12:30 Uhr) und bist nur für sie da. Da sie sich gar nicht artikulieren kann, lernst du sie intensiv kennen und wirst ihre Stimme. Du machst ihr verständlich, was gerade in ihrem Umfeld vor sich geht. Du erkennst ihre Bedürfnisse und kümmerst dich darum. Du fütterst sie und wechselst ihr die Windel. Du prüfst, ob sie warm genug ist und bist sensibel, um mögliche Druckstellen zu verhindern. Das alles kannst du nicht am ersten Tag, aber du stellst dich auf sie ein und bist bereit, Noemi so gut kennenzulernen, dass keiner sie besser versteht als du. Du berichtest den Eltern, was Noemi in der Schule erlebt hat und erklärst den Lehrern, was Noemi gerade beschäftigt.
  • Häufig ist Noemi krank. Dann geht sie nicht in die Schule und es stehen andere Aufgaben an. Die anderen Kinder müssen betreut werden, damit Susanne mit Noemi Arzttermine wahrnehmen kann. Alle 2-3 Monate stehen für Noemi Krankenhausaufenthalte an. Dann gilt es die anderen Kinder zu versorgen.
  • Am Nachmittag hilfst du der Hausfrau im Haushalt, beim Kochen, Putzen und bei Einkäufen. Oder du beschäftigst dich mit den Kindern.
  • Ab und zu steht ein Abendtermin für die Eltern an. Dann übernimmst du das Babysitting.
  • An Wochenenden und auch an Nachmittagen und Abenden gibt es genug Tage, wo du frei hast und dich mit Freunden treffen kannst. Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist trotz ruhiger Lage sehr gut.

 

Was wir dir bieten:

  • Du bist offiziell angestellt bei einem christlichen Träger als Integrationshelferin
  • Nettoverdienst ca. 400 € pro Monat (abhängig von Vorbildung)
  • Befristeter Vertrag jeweils für 1 Jahr mit KV und RV
  • Du hast Unterkunft und Verpflegung im Haushalt der Familie frei. Ein möbliertes Zimmer mit Bad und ein separater Eingang stehen für dich zur Verfügung.
  • Du kannst dich schnell in der christlichen Gemeinde vor Ort integrieren und nach Möglichkeit an allen Veranstaltungen teilnehmen.

 

Was du mitbringst:

  • Du bist mindestens 18 Jahre alt und wiedergeborener Christ.
  • Idealerweise hast du eine pädagogische, erzieherische oder pflegerische Ausbildung oder zumindest Vorkenntnisse.
  • Wenn nicht, entsprechen diese Berufe aber deinen Fähigkeiten und Interessen und du bist jedenfalls geübt im Umgang mit Kindern.
  • Du bist fröhlicher Natur und kommst auch mit stressigen Situationen klar. Du kannst deinen Standpunkt deutlich und klar artikulieren und hast den Mut, Noemis Bedürfnisse bei Bedarf auch gegen Widerstände zu verteidigen.
  • Du bist bereit, dich in ein Familienleben zu integrieren und dich den Gegebenheiten zu fügen.

 

Wenn dich das anspricht freuen wir uns über eine Mail. Bitte schildere darin ein wenig über dich und warum du denkst, dass du diese Aufgabe gut und gerne tun magst. Wenn es jemanden gibt, der dich kennt und bestätigen kann, dass du dafür geeignet wärst, würden wir uns über entsprechende Erfahrungsberichte dieser Person freuen (Referenzen). Im Anhang findest du unsere Kontaktdaten. Wir freuen uns wenn du dich meldest. Nur Bewerbungen die uns bis zum 31.03. erreichen, können berücksichtigt werden.

 

Familie Hoster

Neusser Str. 241

41065 Mönchengladbach

E-Mail: benjamin.hoster@web.de