Die Familie im Spannungsfeld zwischen Glaube und Gesellschaft

Ingo Krause, Schulleiter der August-Hermann-Francke-Gesamtschule in Detmold, letztes Wochenende bei der Dillenburger Konferenz:

Für das Grundgesetz der BRD ist die Familie und Ehe von Mann und Frau noch das zu schützende Leitbild. Der heutige Zeitgeist entwickelt sich davon weg und Gesetze werden entsprechend angepasst. Der Glaube ist aber unveränderlich und passt sich nicht einfach der öffentlichen Meinung an. Die daraus entstehende Spannung ist spürbar und fragt nach Lösungen. Wie können wir profiliert unseren Glauben in einer säkularer werdenden Gesellschaft leben? Wie konkret helfen wir unseren Kindern? – Die Bibel gibt uns Antworten, weil es diese Spannungen schon zu biblischen Zeiten gegeben hat.