Hauskreisarbeit

Hauskreisarbeit

Ziemlich jede neue Gemeindearbeit oder -bewegung beginnt in Häusern – das war damals bei den ersten Christen so, und das ist auch heute nur selten anders. Wer mehr Gläubige in ihrer persönlichen Beziehung zu Gott und zueinander fördern möchte, denkt sehr schnell über kleine Gruppen nach. Und selbst solche, die mit Gott bisher nicht viel zu tun hatten, lernen ihn oft beim gemeinsamen Bibellesen mit ein paar Bekannten in ihrem Wohnzimmer kennen.

Wenn Gemeindehaustüren schliessen müssen, oder noch gar nicht an Gemeinde gedacht werden kann – Häuser finden sich immer. Und solange beides geht, ergänzt es sich hervorragend.

Viele haben in den letzten Jahrzehnten bereits gute Erfahrungen mit Hauskreisen unterschiedlichster Art gemacht. Manche sind bereit, anderen mit Vorträgen, Seminaren oder Beratung zu diesem Thema zu helfen.

Ansprechpartner:

wolfgangseitWolfgang Seit

Wolfgang Seit, Jahrgang 1959, verheiratet mit Bärbel, drei erwachsene, verheiratete Kinder, ein Enkelkind. Wolfgang ist seit 2003 im vollzeitlichen Dienst, angestellt bei der Stiftung der Brüdergemeinden. Seit über 30 Jahren sind er und seine Frau aktiv in der Hauskreisarbeit. Sie machen Hauskreise für Gläubige und auch evangelistische Hauskreise, in denen sie schon etliche Menschen zum Herrn Jesus führen durften.
1994 hielt Wolfgang sein erstes Seminar zum Thema Hauskreise und seitdem schon viele in Gemeinden deutschlandweit. Wolfgang ist außerdem seit 1985 Ältester in der Gemeinde in Bad Kissingen, an deren Gründung er und seine Frau beteiligt waren.

Kontakt: w.seit@t-online.de

Kommentare sind geschlossen.