Jahresthema 2017 „Ehen fördern“

Gott möchte starke Ehen! Wir brauchen starke Ehen! Menschen in Gesellschaft und auch in christlichen Gemeinden leiden, weil in diesem Bereich zu oft oberflächlich, egoistisch oder auch desillusioniert gelebt wird. Da wir als Kinder Gottes den kennen, der sie erfunden hat, haben wir eine gute Basis, auf der wir Orientierung anbieten und (wieder) Sehnsucht wecken können.

Hier einiges an Ideen und Material, mit dem das in deiner Gemeinde beginnen (oder verstärkt werden) könnte:

Vorträge

Material

  • Artikel (dort in der linken Spalte das Thema „Ehe & Familie“ anklicken)
  • Liste empfehlenswerter Bücher zum Thema Ehe und Partnerschaft
  • „Vorbereitung auf die Ehe – damit sie ein Leben lang hält“ von Wayne Mack – mit diesem Kurs kann ein Paar sich allein oder besser in Begleitung eines älteren Paares auf die Ehe vorbereiten. (A4, 168 Seiten, CMD)
  • Der Ehevorbereitungskurs und der Ehekurs von Nicky & Sila Lee – jeweils mehrere Vorträge auf DVD, die zum Gespräch als Paar einladen. Optional erhältlich auch jeweils Teilnehmer- und Leiterhefte. Nicht ganz billig, aber wertvolles und immer wieder verwendbares Material – Ehebegleiter empfehlen es sehr!

 

Ideen

  • Candlelight Dinner für die Ehepaare der Gemeinde.
    Ein entspannter Abend mit gutem Essen und netter Deko, an dem die Ehepartner nach einer zeitlich begrenzten Einführung zu einem Ehethema dann als Paar ins Gespräch kommen (evtl. in 2-3 Runden). Solche Abende tun jeder Ehebeziehung gut und werden an immer mehr Orten mit Gewinn veranstaltet. Sie können auch als Startpunkt und Einladung zu einem Ehepaarkreis oder einem Ehekurs genutzt werden.
    So ein Abend ist übrigens auch eine gern genutzte Möglichkeit, kritische Partner von Geschwistern mit Gedanken von Gott und christlicher Gemeinschaft bekannt zu machen.
  • Ehekurs oder Ehepaarkreis
    Zeitlich begrenzt (z.B. 6-7 monatliche Treffen) mit einem Kurs oder auch als längerfristige Einrichtung kann ein Treffen von 3-6 Paaren Ehebeziehungen in der Gemeinde sehr stärken.
  • Ehevorbereitung
    Ein Ehepaar, das schon ein paar Jahre miteinander unterwegs ist, trifft sich z.B. in dem halben Jahr vor der Hochzeit mit einem verlobten Paar, um ihnen zu helfen beim Durchdenken ihrer Beziehung und verschiedenen Fragen, die damit auf sie zukommen. Manche machen das frei, andere nutzen dazu einen Kurs. Sinnvoll ist es, auch nach der Hochzeit für eine Weile in gelegentlichem oder auch geplantem Austausch zu bleiben – manche Themen werden erst aktuell, wenn „der Zug den Bahnhof verlassen hat“.

Veranstaltungen

Ansprechpartner

  • Hier findest du Infos zu Wolfgang & Bärbel Seit, die viel Zeit in Eheberatung und Schulung für Ehearbeit investieren. Sie können je nach Situation auch Redner, Berater, Schulungsangebote etc. vermitteln, die hier nicht alle aufgeführt werden können.